TOP
Image Alt

Kärntner Seen- und Flüsse-Tour

Kärntner Seen- und Flüsse-Tour

€220 / pro Person
(1 Review)

Vom Faakersee aus geht es durch die schönsten Täler Kärntens! Vorbei an den vielen Seen, entlang der unzähligen Flüsse. Wasserreiches – Kurvenreiches Kärnten – und dann doch wieder über den einen oder anderen Pass!

Ich freue mich schon wieder auf die geniale Aussicht vom Magdalensberg, auf die wunderschöne Auffahrt zum Weißensee, und auf eine super Brettljause am Fuße des Mittagskogels!

Euer Harry Pucher

4 Nächte
Anfänger

Preise

  • 2 Personen im Apartment 325,00€ pro Person
  • 3-4 Personen im Apartment 270,00€ pro Person
  • 5-7 Personen im Apartment 220,00€ pro Person

Unsere inkludierten Leistungen

  • 4 Nächte im voll ausgestatteten Apartment mit Pool
  • 3 geführte Tagestouren in Kärnten, ca. 12 Seen und unzählige Flüsse, ca. 750 km
  • 1 Grillabend, auf unserer Terrasse oberhalb des Pool (ohne Getränke)
  • Willkommens-Drink und Tour Besprechung am ersten Abend
  • Überraschungsgeschenk

Nicht inkludiert

  • Benzin
  • Getränke
  • Zwischenmahlzeiten
  • Maut- und Autobahngebühren

Tour Plan

1

Tag 1

Individuelle Anreise an den Faakersee! Ihr kommt mit euren Motorrädern über schöne Straßen und Landschaften an den Faakersee. Harry gibt euch auf Wunsch gerne Infos für die Anreise, gerne auch als gpx Datei für euer Navi! Diejenigen die es vorziehen zu Fliegen, oder mit dem Auto anzureisen und die Topkonditionen der Leihbikes von Megabike (Link hinterlegen!) nutzen wollen können noch bis 18:00 an diesem Tag das Bike bei Megabike abholen. Shuttleservice vom-zum Flughafen und zu Megabike kann Harry mit seinem 8-Sitzer Bus übernehmen. (bitte vorher anfragen) Ab 19:00 gibt es einen Willkommens-Drink und eine Tour Besprechung mit Harry
2

Tag 2

Wir starten am Faakersee und begeben uns gleich ins erste Tal das nach einem Fluss benannt ist – ins Gailtal. Wir fahren über Arnoldstein, queren das erste Mal die Gail und fahren entlang der Hauptstraße durch das Gailtal bis Hermagor. Hier biegen wir ab und verlassen das Gailtal in Richtung Weißbriach im Gitschtal. Von da steigt die Straße auf den Kreuzberg Pass und hinauf zum Weißensee. In Techendorf fahren wir über die Seebrücke und genießen einen Kaffee am Seeufer. Ein kleines Stück müssen wir wieder retour, bis wir wieder auf die Kreuzbergstraße kommen, die uns hinunter nach Greifenburg im Drautal bringt. Das Drautal fahren wir flussabwärts bis nach Sachsenburg. Hier überqueren wir die Drau auf einer alten Stahlbrücke. Für uns geht es weiter in Richtung Spittal. Wir folgen aber der Lieser aufwärts bis nach Gmünd – die Künstlerstadt. Auch ein Porsche Museum befindet sich hier, hat doch Ferdinand Porsche 1948 hier seinen ersten Porsche gebaut! Direkt am schönen Hauptplatz in Gmünd Essen wir zu Mittag. Wir fahren zur geteilten Kirche – hier trennt ein Asphaltband den Pfarrer und die Gläubigen. Kommt Verkehr muss der Pfarrer die Messe kurz unterbrechen. Einzigartig!! Von Gmünd fahren wir wieder zurück durchs Liesertal, ein anderer Blickwinkel auf Fluss und auch auf die Kurven im Liesertal! Wir kommen vorbei an der Burg Sommeregg, oberhalb von Seeboden. Vorbei am Golfplatz Obermillstatt kommen wir nach Sappl. Da fahren wir wieder hinunter zum Millstätter See! Ein einzigartiger Blick auf den schönen Millstätter See!! Im Gegendtal warten nochmal 2 Seen auf uns. Der Brennsee bei Feld am See und der Afritzersee sind zwei kleinere Seen, aber trotzdem sehr schön gelegen. Entlang des Afritz Bach und durch die Treffner Klamm fahren wir an den Ossiachersee. Wir fahren noch entlang des Ossiachersee und über den „Karl“ an den Wörthersee. Am Göriacher Hang haben wir einen speziellen Ausblick auf Velden und den Wörthersee. Von da aus geht es zurück an den Faakersee. 250 Kilometer
3

Tag 3

Nach dem Frühstück starten wir um 09.30 und fahren nach Selpritsch, in der Nähe von Velden. Da biegen wir nach Schiefling ab und fahren am Hafner See und Keutschacher See vorbei bis an den Stadtrand von Klagenfurt. Über den Zwanzgerberg und über Radsberg kommen wir nach Grafenstein. Über den Klopeiner See, wo wir einen Café genießen und den Gössesdorfer See geht’s ins Rosental nach Globasnitz. Das Schloss Elberstein wurde in Jahrzehnter langer Handarbeit von einem heimischen Künstler gebaut. Wenn der Schlossherr zuhause ist können wir das Schloss nur besichtigen. Danach fahren wir auf den Hemmaberg, wo Ausgrabungen zu sehen sind, die auf ca. 400 n.Ch. zu datieren sind. Zum Mittagessen fahren wir an den Sonnegger See. Im Seestüberl von Erwin lassen wir uns von der Kärntner Küche verwöhnen. Unser nächstes Ziel ist das Meerauge im Bodental. Wir fahren das Rosental westwärts und biegen am Freibacher Stausee ab Richtung Zell Pfarre. Durch eine schöne Landschaft kommen wir nach Ferlach. Bekannt als „Büchsenmacher Stadt“. Jagdwaffen werden da produziert und auch das Handwerk des Büchsenmachers wird in Ferlach großgeschrieben. Von da aus geht’s ins Loibltal und zum Meerauge. Das Meerauge ist ein in der Eiszeit durch einen Gletscher erzeugtes Toteisloch mit einem Teich in der Mitte. Fototime!! Zum Bodenbauer auf Kaffee und Reindling – einer echten Kärntner Mehlspeise! Wir müssen das kleine Bodental wieder auf demselben Weg verlassen, um dann wieder ins Rosental zu kommen. Durchs Rosental geht’s retour Richtung Faakersee. 220 Kilometer
4

Tag 4

Wir starten quer durch Villach, fahren hinauf nach Bad Bleiberg, ein Hochtal im Norden des Dobratsch, ein Kurort. Aber auch Bergwerk Ort, die Tradition des Bergbaues kann man da hautnah erleben, wenn man sich in die Ausstellungen und Museums-Bergwerke begibt.

Wir cruisen weiter hinunter ins Gailtal, bis St. Stefan. Da zweigt die Straße dann ab auf die Windische Höhe. Hinunter Richtung Kreuzen geht’s durch eine enge Klamm. Landschaftlich wunderschön geht es weiter über Boden und vorbei am Farchtensee in Richtung Weißensee Ostufer. Hier, direkt an der Bootsanlegestelle genießen wir am See einen Kaffee. Hinter uns legen die Schiffe der Weißensee Schifffahrt an, die Touristen und auch einheimische quer über den See bringen. Das Westufer haben wir ja schon am ersten gemeinsamen Tour-Tag besucht.

Wir fahren über Stockenboi und Zlan aus dem Tal raus. Hoch über dem Drautal fahren wir über eine wunderschöne Strecke nach Feistritz/Drau. Da überqueren wir die Drau und fahren entlang des Nordufers bis nach Puch. Über das Krastal erreichen wir Treffen. Wir biegen aber nochmals ab, fahren durch die Treffner Klamm bis nach Arriach, dem Mittelpunkt Kärntens. Hinter dem Skiberg der Villacher liegt die Innerteuchen, ein kleines Tal mit wunderbarer Straße! Diese bring uns ins Gurktal, und von dort geht’s Richtung Feldkirchen. Entlang des Ossiachersee (diesmal die andere Seite wie am 1 Tag) bis nach Landskron und zurück an den Faakersee.

240 Kilometer

5

Tag 5

Heute heißt es Koffer packen! Leider sind die Tage bei Harry schon wieder vorbei und ich wünsche allen eine gute Heimreise!!

Übersicht der abgegebenen Bewertungen

10.0
Superb
Rating 0
  • Tim Kraus

    Harry hat uns persönlich während der Bikeweek 3 Tagen rund gefahren. Wir waren sehr begeistert! Ein wunderschönen Umgebung kombiniert mit eine abgestimmte Fahrstil (da wir gerne was schneller fahren) super Raststätten und magische Ferngesichten. Nächstes Jahr sind wir wieder dabei!

    Rating
    16. September 2020 um 8:24

Geben Sie eine Bewertung ab

-25% bei diesen Touren auf bmw-kaernten-motorradverleih.at

You don't have permission to register